Kontakt

Landesverkehrswacht Brandenburg e.V.
Am Bürohochhaus 2-4
611-612
14478 Potsdam
» info@landesverkehrswacht-brandenburg.de

Fon:+49 (0)331 - 50 40 23
Fax:+49 (0)331 - 50 19 89

» Zum Kontaktformular

Gefördert vom

MIL

Radfahrsicherheit 12+

Ziel ist die Erhöhung der Qualität der Verkehrssicherheitsarbeit speziell zum Thema Radfahren in der Sekundarstufe. Nach der Radfahrausbildung und Prüfung in Klasse 4 entsteht oft eine große Lücke, in der sich die Heranwachsenden nicht mehr mit dem Thema Straßenverkehrssicherheit beschäftigen und vieles Gelernte wieder vergessen wird.

Die modulare Aufbauweise und die unterschiedlichen Optionen in der Durchführungsform (Integration in den Unterricht, Einbindung in Projekttage, -wochen, Arbeitsgemeinschaften etc.) soll ausgehend von den unterschiedlichen Rahmenbedingungen und Interessenlagen der Schulen die Umsetzungsbereitschaft sicherstellen. Wesentlich ist die Eigenaktivität der 12-17-jährigen. Die Verkehrswachten setzen das Projekt gemeinsam mit den Beratern für Verkehrs- und Mobilitätserziehung in enger Abstimmung mit den Schulen um. Dazu planen, organisieren und führen die Verkehrswachten in Abstimmung mit den in ihrem Territorium befindlichen Schulen, den Koordinatoren für Verkehrs- und Mobilitätserziehung und den Lehrern an den Schulen Aktionen und Projekte dieses Aktionsplanes durch. Dazu wurde von der Landesverkehrswacht ein Leitfaden entwickelt. Die Projekte sind komplex oder auch in Form von Einzelmodulen je nach Bedarf und Umsetzungswünschen an den Schulen in den Kooperationen von Schule- Verkehrswacht- Polizei- andere Akteure umsetzbar.

Module diese Projektes sind: „Wie wird mein Fahrrad hip“, „Mediencheck“, „Plakat-, Film und Internetentwicklung“, „Stuntshow/ Fahrradunfallsimulation- Gefahren sichtbar machen“, Toter Winkel, Fahrradparcours (mit eigenem Fahrrad), Fahrradwerkstatt, Fahrraddetektive (in Verbindung mit Schulwegplanung), Fahrradquiz, Kreativwerkstatt, „Nichts ist, wie es einmal war“, Rahmenprogramm für Verkehrssicherheitstag unter Beteiligung einer ganzen Schule oder mehrer Schulen.