Präventionspreis „Der Rote Ritter 2018“

Sicherheit für Kinder im Straßenverkehr: VSBB wurde Preisträger der Kinder-Unfallhilfe e.V., Landesverkehrswacht ist Kooperationspartnerin

Am 2. November 2018 erhielten als 2 von 6 Preisträgern  für vorbildliche Verkehrssicherheitsarbeit  in Projekten für Kinder und Jugendliche die VSBB Verkehrssicherheit Berlin-Brandenburg GmbH  und die Kinderneurologie-Hilfe Berlin Brandenburg den diesjährigen Präventionspreis „Der rote Ritter“.

Bereits zum fünften Mal wurden vom Verein Aktion Kinder-Unfallhilfe engagierte Menschen und Projekte, die sich in hervorragender Weise um die Verkehrsunfallprävention verdient machen, mit dem „Roten Ritter“ ausgezeichnet. Die VSBB Verkehrssicherheit Berlin Brandenburg  (VSBB) erhielt die Ehrung gemeinsam mit den Kooperationspartnern Landesverkehrswacht Brandenburg und Verkehrslenkung Berlin für das seit 10 Jahren erfolgreich an Grundschulen umgesetzte Projekt  „Erkennen von Gefahren des toten Winkels am LKW“.

Insgesamt wurden in den vergangenen 10 Jahren 1.650 schulische und außerschulische  Veranstaltungen im Rahmen der Kampagne durchgeführt, bei denen mittlerweile rund 142.000 Berliner und Brandenburger Grundschüler mit der Thematik der Gefahren des toten Winkels vertraut gemacht wurden. Mit Hilfe der beiden extra für das Projekt angeschafften, mit allen notwendigen Informationen und Materialien ausgestatteten LKW konnten aber nicht nur die Kinder, sondern auch Lehrer und natürlich Eltern dafür sensibilisiert werden, wie man den Gefahren des Toten Winkels am LKW begegnet und sich sicher im öffentlichen Straßenraum verhält.

Das Projekt wird neben Engagement und Eigenmitteln der VSBB unterstützt und gefördert vom Land Brandenburg (über den Kooperationspartner  Landesverkehrswacht Brandenburg e.V.) und dem Land Berlin (Kooperationspartner ist die Verkehrslenkung Berlin). Das Preisgeld ist vorgesehen für ein weiteres Verkehrssicherheitsprojekt für Kinder: einen neuen, umfangreicheren Film über die Gefahren des Toten Winkels, verwendbar in  Kita und Schule.

Bildmaterial

Foto: M.Grundt

Foto: M.Grundt

Kontakt

Wenn Sie weitergehende Informationen zur Landesverkehrswacht Brandenburg e.V. wünschen, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf. Gerne vermitteln wir Ihnen auch Interviewpartner.

Landesverkehrswacht Brandenburg e.V.
Am Bürohochhaus 2-4
611-612
14478 Potsdam
» info@landesverkehrswacht-brandenburg.de

Fon:+49 (0)331 - 50 40 23
Fax:+49 (0)331 - 50 19 89

» Zum Kontaktformular